#projekteigenheim Instagram Photos & Videos

projekteigenheim - 5.968 posts

Top Posts

Advertisements

Advertisements

Advertisements

  • 🎄💫🎁 15. Dezember 🎁💫🎄
Ab und zu muss man auch mal Urlaub machen und was mache ich dann mit dem Haus?
•
Hier ist es ganz wichtig, dass das Haus...
  • 🎄💫🎁 15. Dezember 🎁💫🎄 Ab und zu muss man auch mal Urlaub machen und was mache ich dann mit dem Haus? • Hier ist es ganz wichtig, dass das Haus nicht auskühlt. Energetisch ist es viel sinnvoller, die Temperatureinstellung der Heizung zwar leicht zu reduzieren, aber auf keinen Fall die Heizung im Winter ganz ausstellen. Wenn das Haus inklusive Wände und Möbel komplett auskühlt, wird i.d.R. mehr Energie verbraucht, als wenn das Haus kontinuierlich z.B. auf 18 Grad Celsius geheizt wurde. • Das kommt natürlich aufs das Heizsystem, die Dämmung und wie lange man weg ist an. Viele neuere Heizsystem sind sehr energiesparsam aber auch träge. Sie brauchen lange, um die Heiztemperatur zu erreichen und können manchmal nicht beide Systeme, Warmwasser und Heizung, gleichzeitig speisen. Niedrigtemperaturheizung brauchen sehr lange, um ein Haus wieder auf die gewohnte Temperatur zu bringen. • Ein anderer Aspekt ist, dass bei alten Häusern Leitungen einfrieren können und platzen können. Zusätzlich kann kalte Luft weniger Feuchtigkeit aufnehmen und es kann zu Schimmel kommen. • Bevor ihr wegfahrt, überprüft nochmal alle Heizungseinstellungen und schaut, wo ihr optimieren könnt. Wir stellen die Temperaturfühler auf 18°C Celsius und lassen die Heizung durchlaufen. Wir haben eine Niedrigtemperaturheizung und wir haben einmal das Haus auskühlen lassen und das hat 3 Tage gedauert bis es wieder warm war. • #urlaub #einfachmalweg #homealone #nachhaltigkeit #inspiration #besserleben #müllvermeiden #wasteless #minimalismus #baublogger #traumhaus #holzhaus #lehmhaus #sustainable #schadstofffrei #ökohaus #kfw40plus #instahome #projekteigenheim #eigenheim #natürlichwohnen
  • 42 2 10 hours ago

Latest Instagram Posts

Advertisements

  • 🎄💫🎁 15. Dezember 🎁💫🎄
Ab und zu muss man auch mal Urlaub machen und was mache ich dann mit dem Haus?
•
Hier ist es ganz wichtig, dass das Haus...
  • 🎄💫🎁 15. Dezember 🎁💫🎄 Ab und zu muss man auch mal Urlaub machen und was mache ich dann mit dem Haus? • Hier ist es ganz wichtig, dass das Haus nicht auskühlt. Energetisch ist es viel sinnvoller, die Temperatureinstellung der Heizung zwar leicht zu reduzieren, aber auf keinen Fall die Heizung im Winter ganz ausstellen. Wenn das Haus inklusive Wände und Möbel komplett auskühlt, wird i.d.R. mehr Energie verbraucht, als wenn das Haus kontinuierlich z.B. auf 18 Grad Celsius geheizt wurde. • Das kommt natürlich aufs das Heizsystem, die Dämmung und wie lange man weg ist an. Viele neuere Heizsystem sind sehr energiesparsam aber auch träge. Sie brauchen lange, um die Heiztemperatur zu erreichen und können manchmal nicht beide Systeme, Warmwasser und Heizung, gleichzeitig speisen. Niedrigtemperaturheizung brauchen sehr lange, um ein Haus wieder auf die gewohnte Temperatur zu bringen. • Ein anderer Aspekt ist, dass bei alten Häusern Leitungen einfrieren können und platzen können. Zusätzlich kann kalte Luft weniger Feuchtigkeit aufnehmen und es kann zu Schimmel kommen. • Bevor ihr wegfahrt, überprüft nochmal alle Heizungseinstellungen und schaut, wo ihr optimieren könnt. Wir stellen die Temperaturfühler auf 18°C Celsius und lassen die Heizung durchlaufen. Wir haben eine Niedrigtemperaturheizung und wir haben einmal das Haus auskühlen lassen und das hat 3 Tage gedauert bis es wieder warm war. • #urlaub #einfachmalweg #homealone #nachhaltigkeit #inspiration #besserleben #müllvermeiden #wasteless #minimalismus #baublogger #traumhaus #holzhaus #lehmhaus #sustainable #schadstofffrei #ökohaus #kfw40plus #instahome #projekteigenheim #eigenheim #natürlichwohnen
  • 42 2 10 hours ago

Advertisements

Advertisements

  • 🎄💫🎁 14. Dezember 🎁💫🎄
In Deutschland herrscht zur Zeit „Dämm-Wahn“. Aber wie umweltfreundlich ist Wärmedämmung?
•
Bei Wärmedämmungen ist sehr ...
  • 🎄💫🎁 14. Dezember 🎁💫🎄 In Deutschland herrscht zur Zeit „Dämm-Wahn“. Aber wie umweltfreundlich ist Wärmedämmung? • Bei Wärmedämmungen ist sehr interessant, dass jede Quelle zu anderen Ergebnissen zur Umweltbilanz kommt. Generell kann man aber sagen, dass jede Wärmedämmung die Energie bzw. den CO2- Ausstoß wieder einspart, die für die Herstellung gebraucht wurde. Produkte aus nachwachsenden Rohstoffen allerdings schneller. Allerdings sind die Lebenszeiten von Dämmungen oft unrealistisch hoch angegeben und dann fallen erneut Emission für das Renovieren an. Außerdem werden Klebstoffe und andere Zusätze oft nicht berücksichtigt. Das kann bei organischen Dämmstoffen, die z.B. mit Bor belastet sind, die ganze Umweltbilanz kaputt machen. • Bei der Entsorgung von den verschiedenen Dämmstoffen gibt es auch Probleme. Mineralische Dämmstoffe werden oft z.B. im Straßenbau wiederverwendet. Synthetische und auch organische Dämmstoffe werden meistens energetisch verbrannt. Organischen Dämmstoffen könnten eigentlich je nach Zusätzen kompostiert werden, dafür gibt es aber noch kein System bzw. gesetzliche Grundlage. Je sortenreiner die Dämmung, umso besser funktioniert Recycling, was für Wärmedämmverbundsysteme fast unmöglich ist. • Lose verbaute Wärmedämmung, die nicht feucht oder verunreinigt ist, können theoretisch ohne Probleme wiederverwendet werden. Hier gibt es allerdings null wirtschaftliche Motivation, deswegen wird das kaum gemacht. • Wir haben mit einer Kombi aus Holzfasern, Jute, Hanf und Zellulose gedämmt. Das war beim Einbau ein Traum, denn da hat nichts gejuckt. • #dämmung #dämmwahn #wärmedämmung #nachhaltigkeit #inspiration #besserleben #müllvermeiden #wasteless #minimalismus #baublogger #traumhaus #holzhaus #lehmhaus #sustainable #schadstofffrei #ökohaus #kfw40plus #instahome #projekteigenheim #eigenheim #natürlichwohnen
  • 64 3 yesterday
  • WHI - WEEKLY-HAUS-INSPIRATION
Hallo liebe #baublogger,
.
Heute zeigen wir ein Projekt, wo der Name Programm ist (@living_in_the_garage), denn hier ...
  • WHI - WEEKLY-HAUS-INSPIRATION Hallo liebe #baublogger, . Heute zeigen wir ein Projekt, wo der Name Programm ist (@living_in_the_garage), denn hier wird ein ehemaliges Autohaus umgebaut. Für weitere Fotos bitte rüber wischen: . • Grundstücksgröße: auf dem Grundstück leben die Eltern und der Bruder der Bauherrin (mit jeweils 1 Haus) und bald auch Mareike und ihr Freund – von diesem Grundstück haben die zwei etwa 1.714 qm „für sich“ . • Wohnfläche: 260 qm; dabei entstehen 2 Kinderzimmer, Kinderbad, Spielbereich, GästeWC, Abstellkammer, großer Flur, Büro, Elternschlafzimmer, Elternbad, Küche, Esszimmer, Wohnzimmer, Loggia, Speisekammer & einen Stock tiefer eine große „Tiefgarage“ . • Anzahl der Bewohner: vorerst 2, Wunsch & geplant sind noch Kinder & Hund . Hausart und Baujahr: Es wird einen Industrial Style / Loft Charakter bekommen, denn: • zw. 1980 und 2001 war es ein Autohaus mit Ausstellungshalle & Werkstatt • zw. 2004 und 2007 diente das Gebäude als Dorfladen der Dorfgemeinschaft • es wurde immer wieder untervermietet als Lagerfläche, stand aber größtenteils leer . • Bauzeit: April 2017 bis ca. Januar 2019 . Finanzierung: • Förderung von 50.000,00 € über Entwicklung ländlicher Raum, KfW55, normaler Kredit über die Hausbank sowie viel Eigenleistung . Besonderheiten: • der Charakter des Autohauses sollte möglichste beibehalten werden; dies gelingt technisch nicht überall, oft muss der Verstand walten und entscheiden. Es war und ist das „Baby“ von Mareikes Vater: er hat es mit 19 Jahren Stück für Stück aufgebaut, sie selbst ist darin aufgewachsen und der Familienunterhalt wurde hier verdient . • Design und Style des Loftcharakters waren ebenfalls sehr wichtig – aber noch wichtiger war, dass es auch praktisch genug ist, um in der Zukunft ein normales Familienleben zu haben – da bringt sonst das ganze Design nichts. Es ist alles sehr großzügig und offen gestaltet, mit hohen Decken und viel Platz zum Leben, Lachen und Lieben. . Euch gefällt unsere Inspirations-Serie und ihr möchtet auch dabei sein? Dann schickt uns eine Mail mit dem Betreff WHI oder einfach eine PN. Wir freuen uns auf viele interessante Baublogger-Stories! . Verena
  • 138 4 2 days ago
  • 🎄💫🎁 13. Dezember 🎁💫🎄
Heute kommen wir zu einem Thema, bei dem ich ziemlich viel falsch gemacht habe. Wie spüle ich richtig?
•
Eine Studie hat...
  • 🎄💫🎁 13. Dezember 🎁💫🎄 Heute kommen wir zu einem Thema, bei dem ich ziemlich viel falsch gemacht habe. Wie spüle ich richtig? • Eine Studie hat herausgefunden, dass die meisten Europäer viele Fehler beim Spülen machen und dadurch viel Energie und Wasser verschwendet wird. Vor allem die Italiener waschen ihr Geschirr unnötiger Weise vor. Die Deutschen stellen die Spülmaschine zu heiß ein und die Schweden machen die Spülmaschinen oft nur halb voll. Das verschwendet Energie und Wasser. Optimaler Weise sollte das Geschirr nicht vorgespült werden, von groben Essenresten befreit werden, die Spülmaschine komplett beladen werden und in einem Eco-Programm waschen. Bei starker Verschmutzung können höhere Temperaturen gewählt werden. Mit der Hand spülen verbraucht mehr Energie und ca. 3,5 Mal mehr Wasser als moderne Spülmaschinen. • Ein weiteres Problem sind die Inhaltsstoffe in Geschirrmittel. Seit 2017 sind die Grenzwerte für Phosphor reduziert worden. Allerdings waschen die Geschirrspülmittel ohne Phosphor schlechter. Produkte, die bei Stiftung Warentest Bestnoten in den Umweltbelastungen erhalten, fallen oft bei der Spülleistung durch. • Bei uns läuft mindestens einmal am Tag die Spülmaschine. Ich tue fast alles rein außer Pfannen und die großen Messer, aber die gehen so leicht sauber, da brauche ich beim Handspülen kaum Wasser. Früher habe ich die Spülmaschine nicht richtig voll oder viel zu voll gemacht. Beim Handspülen, habe ich das Wasser laufen lassen. • #spülen #spülmaschine #nachhaltigkeit #inspiration #besserleben #müllvermeiden #wasteless #minimalismus #baublogger #traumhaus #holzhaus #lehmhaus #sustainable #schadstofffrei #ökohaus #kfw40plus #instahome #projekteigenheim #eigenheim #natürlichwohnen
  • 68 5 2 days ago
  • 🎄💫🎁 12. Dezember 🎁💫🎄
Jetzt geht es wieder mal darum, was ihr beim Innenausbau alles falsch machen könnt ;) Worauf muss ich bei der Bodenauswa...
  • 🎄💫🎁 12. Dezember 🎁💫🎄 Jetzt geht es wieder mal darum, was ihr beim Innenausbau alles falsch machen könnt ;) Worauf muss ich bei der Bodenauswahl achten? Und ich kann euch diesmal auch nicht den ultimativen Tipp geben, weil es kompliziert ist. • Hier ist auch wieder tendenziell die Regel, das je naturbelassener der Boden ist, umso nachhaltiger ist der und umso weniger Schadstoffe dünstet er aus. Aber auch hier ist Vorsicht geboten. Naturteppich und Holzböden sind oft mit Flammschutz- und Schimmelmittel bearbeitet. Formaldehyd kann in fast jeder Bodenart versteckt sein. Weichmacher sind vor allem in geklebten Böden oder Böden mit Kunststoffanteil auffindbar. Naturböden können mit Keimen und Sporen belastet sein. Wie ihr seht ist es nicht ganz so einfach. Auch Siegel sind nicht zu verlässlich. So können Teppiche mit Gütesiegel aus Asien stark mit Bioziden belastet sein. Das Siegel bedeutet dann Nachhaltigkeit im Sinne der Herstellung, aber nicht im Sinne der Wohngesundheit. • PVC bzw. Vinyl fällt in allen Ebenen durch. Die Produktion ist sehr schadstoffreich, der Grundstoff ist fossil, das Endprodukt fällt bei Ökotest durch, der Boden ist emmissionsstark und die Entsorgung auch schwierig! • Bei Laminat und Parkett sollte auf die verwendeten Kleber geachtet werden und Formaldehyd. Bei Kork können die Kunstharze problematisch sein. Bei Linoleum muss auf die nachträgliche Behandlung geachtet werden, denn durch seine Schwammwirkung kann das Linoleum nachträglich Schadstoffe anreichern. Fliesen sind an sich emmisionsarm, können aber je nach Herkunftsland und Lasur, radioaktiv oder mit Schwermetallen belastet sein, was quasi nicht nachprüfbar ist. Wichtig sind auch die Materialien, die für die Verlegung verwendet werden, denn Kleber und Silikone können auch belastet sein. • Bei der Auswahl des Bodens ist es daher wichtig sich ausführlich zu erkundigen. Welches Siegel hat der Boden? Was bedeutet das Siegel? Gibt es eine Übersicht der verwendeten Materialien? Was kann bei der Verlegung falsch gemacht werden? • Wir haben unbehandelte Eiche Vollholz Dielen. Die waren zwar sehr teuer, aber jeden Tag erfreue ich mich an dem Boden und meine Füße finden ihn wunderbar.
  • 104 17 3 days ago
  • 🎄💫🎁 11. Dezember 🎁💫🎄
Jetzt versuche ich wieder eine Angewohnheit zu knacken: Was bringt kürzeres duschen?
•
Durchschnittlich verbraucht einma...
  • 🎄💫🎁 11. Dezember 🎁💫🎄 Jetzt versuche ich wieder eine Angewohnheit zu knacken: Was bringt kürzeres duschen? • Durchschnittlich verbraucht einmal Duschen 40 Liter Wasser. Hier ist aber der Wasserdurchlass vom Duschkopf ausschlaggebend. Ein 6-Liter Duschkopf kann ein Drittel Wasserersparnis bringen. Regenduschköpfe können schnell 20 Liter verbrauchen. • Wieviel verbraucht deine Duschbrause: Lass ein Gefäß von 1 Liter volllaufen und stopp die Zeit. Mit dem Dreisatz kannst du dann den Verbrauch pro Minute berechnen. • Wenn du einen sparsamen 6-Liter Duschkopf hast und einen Strompreis von 26 Cent pro kWh bezahlst, dann kostet jede Minute Duschen ca. 5 Cent. Klingt nicht viel, aber jeden Tag eine Minute einsparen bringt 18,25€ im Jahr und jeden Tag statt 10 Minuten nur 5 Minuten zu duschen spart 91,25€. Ein Warmwasserspeicher braucht ungefähr 1,175 kWh um 100 Liter um 10°C zu erwärmen. • Das heißt wenn du kürzer duschst, dann sparst du nicht nur Wasser, sondern auch Energie und Abwasserkosten, denn die richten sich nach dem Wasserverbrauch. • Ob baden oder duschen sparsamer ist, hängt von der Größe deiner Badewanne und dem Durchlass deines Duschkopfes ab. Eine durchschnittliche Badewanne fasst 140 Liter Wasser. Mit einem 6-Liter-Duschkopf und einer Duschdauer von fünf Minuten kannst du knapp 5 Mal duschen. • Der Haut und den Haaren tut tägliches Duschen oder Baden übrigens gar nicht gut. In Zeiten, in denen man wenig schwitzt, empfiehlt es sich, sich mit dem Konzept der Katzenwäsche vertraut zu machen ;) • Ich dusche nur im Hochsommer täglich, ansonsten entscheidet der Geruchstest und Wohlfühlfaktor ;) • #duschen #nichtstinken #badezimmer #nachhaltigkeit #inspiration #besserleben #müllvermeiden #wasteless #minimalismus #baublogger #traumhaus #holzhaus #lehmhaus #sustainable #schadstofffrei #ökohaus #kfw40plus #instahome #projekteigenheim #eigenheim #natürlichwohnen
  • 92 14 4 days ago
  • HOAI steht für Honorarordnung für Architekten und Ingenieure und ist eine Verordnung des Bundes zur Regelung der Honorare für Architekten- und Inge...
  • HOAI steht für Honorarordnung für Architekten und Ingenieure und ist eine Verordnung des Bundes zur Regelung der Honorare für Architekten- und Ingenieurleistungen. Die HOAI gilt für alle Personen, die im Inland für inländische Projekte des Ingenieurbauwesens tätig sind, unabhängig von ihrer tatsächlichen Ausbildung und ist ein verbindliches Preisrecht für Planungsleistungen im Bauwesen. Letztendlich hat die HOAI damit annähernd Gesetzescharakter mit der Folge, dass die festgelegten Honorare eingeklagt werden können.Die aktuelle HOAI ist seit 2013 gültig und gilt für die Planungsleistungen in den Bereichen Architektur, Stadtplanung und Bauwesen, ausgenommen Umweltverträglichkeit, Bauphysik, Bodenmechanik und Vermessung. • Wenn ein Generalunternehmer im Zuge einer umfassenden Bauleistung regelmäßig Leistungen erbringt, gilt die HOAI nicht. Die HOAI soll den Architekten und Ingenieuren ein auskömmliches Honorar und den Bauherren die Qualität der Bauplanung, Ausschreibung, Vergabe und der Objektüberwachung sichern. Die Leistungen werden in der HOAI nicht geregelt sondern lediglich eine Unterteilung in Leistungsphasen, die unabhängig voneinander beauftragt werden können. • Leistungsphasen: 1. Grundlagenermittlung 2. Vorplanung 3. Entwurfsplanung 4. Genehmigungsplanung 5. Ausführungsplanung 6. Vorbereitung der Vergabe 7. Mitwirkung bei der Vergabe 8. Objektüberwachung 9. Objektbetreuung • Der Umfang der Leistungen, die von dem Architekten zu erbringen sind, bestimmt sich allein nach dem geschlossenen Werkvertrag. Dessen Grundlage ist das BGB. Voraussetzung für die Fälligkeit ist, dass eine prüffähige Honorarschlussrechnung erteilt ist. Allerdings muss der Bauherr Einwendungen gegen die Prüffähigkeit der Abrechnung binnen zwei Monaten nach Rechnungserhalt rügen. Später kann er sich nicht mehr auf die fehlende Prüffähigkeit berufen. • #baubloggerbegriffe #hoai #baublogger #baublog #bautippsundtricks #tippsundtricks #baublog #bauherren #hausbau #häuslebauer #umbau #hausumbau #sanierung #kernsanierung #renovieren #projekteigenheim #bauherrenselbsthilfegruppe #eigenheim #bauherren2017 #bauherren2018 #hausbau2017 #hausbau2018 #hausumbau2017 #hausumbau2018 #traumhaus
  • 89 1 4 days ago
  • 🎄💫🎁 10. Dezember 🎁💫🎄 Heute kommen wir zu einem Planungsthema, bei dem auch auf mehreren Ebenen wieder gespart werden kann:
Was bringt weniger...
  • 🎄💫🎁 10. Dezember 🎁💫🎄 Heute kommen wir zu einem Planungsthema, bei dem auch auf mehreren Ebenen wieder gespart werden kann: Was bringt weniger Wohnfläche? • Da die Immobilienpreise immer teurer werden, versuchen immer mehr Menschen mit weniger Wohnfläche auszukommen. Das ist ein sehr guter Ansatz um zu sparen: * das Haus wird kleiner und somit sinken die Baukosten => Geld sparen: Man kann grob 2000€ pro qm Wohnfläche ansetzen! * das Haus wird kleiner und somit die Mengen an Baumaterialien => Ressourcen sparen: Das spart nicht nur Ressourcen, sondern auch Schadstoffausstoß, Transport, Zeit, Natureingriffe, etc. * das Haus wird kleiner und somit die versiegelte Fläche => Umweltschutz: Viele Gemeinden rechnen das Regenwasser pro qm versiegelte Fläche ab. In Ingolstadt sind das 0,61 €/qm. * das Haus wird kleiner und somit die Betriebskosten => Geld sparen: Einen Raum von 20qm um 10 Grad zu erwärmen benötigt ca. 0,17 kWh Energie. Weniger Fläche, weniger Putzmittel. * das Haus wird kleiner und somit der Arbeitsaufwand beim Unterhalt => Zeit sparen: Renovierungsarbeiten, Zeitaufwand für die Raumpflege, etc. werden kleiner * das Haus wird kleiner und bietet weniger Platz für unnötige Dinge => Geld, Zeit, Ressourcen sparen: Da sag ich nur: Minimalismus! Weniger Konsum spart Zeit, Platz und Geld • Wer eine kluge Grundrissplanung macht, kann so viel sparen. Aber man muss nicht gleich ein Tiny House bauen, sondern kann durch doppelte Raumnutzung (z.B. Gästezimmer und Büro in einem) sparen. In meinem Linktree findet ihr einen Link zu mehr Tipps, um bei der Grundrissplanung Fläche einzusparen. • Der Durchschnitt für das Heizen liegt in Deutschland bei ca. 160kWh/qm im Jahr. Das heißt für jeden qm weniger könnt ihr effektiv Heizenergie einsparen. Da ist ein sehr hoher Wert, denn wir hatten ungefähr 15 kWh/qm inklusive Warmwasser letztes Jahr. Das ist das sogenannte 1-Liter Haus. • #grundriss #geldsparen #intelligentplanrn #nachhaltigkeit #inspiration #besserleben #müllvermeiden #wasteless #minimalismus #baublogger #traumhaus #holzhaus #lehmhaus #sustainable #schadstofffrei #ökohaus #kfw40plus #instahome #projekteigenheim #eigenheim #natürlichwohnen
  • 74 3 5 days ago
  • 🎄💫🎁 9. Dezember 🎁💫🎄
Habt ihr euch darüber schon Gedanken gemacht: Was bringt die Pflege von Elektrogeräten?
•
Ziemlich viel und zwar wieder a...
  • 🎄💫🎁 9. Dezember 🎁💫🎄 Habt ihr euch darüber schon Gedanken gemacht: Was bringt die Pflege von Elektrogeräten? • Ziemlich viel und zwar wieder auf mehreren Ebenen: * sie halten länger: das spart Geld und Ressourcen. Leider werden die Geräte immer kürzer haltbar, aber mit richtiger Pflege und Anwendung kann man noch früheres Versagen vermeiden. * sie verbrauchen weniger Strom: vor allem Geräte die mit Lufteinzug arbeiten verbrauchen mehr Strom, wenn ihre Filter bzw. Siebe nicht gepflegt werden. • Aber was bedeutet das für die einzelnen Geräte? * Spülmaschine: Sieb sauber machen und Abdichtungen pflegen erhöhen die Lebensdauer * Waschmaschine: Entkalken erhöht die Lebensdauer * Trockener: Fusselsieb gründlich reinigen erhöht Lebensdauer und senkt Stromkosten * Computer: Lüfter absaugen erhöht die Lebensdauer und senkt den Stromverbrauch * Staubsauger: Filter reinigen erhöht die Lebensdauer und senkt den Stromverbrauch * Kühlschrank: Eisbildung verhindern und reinigen senkt den Stromverbrauch und erhöht die Lebensdauer der Lebensmittel * Technikraum: Ventile überprüfen erhöht die Lebensdauer * Fön: Sieb sauber machen erhöht die Lebensdauer • Nachhaltigkeit hat nicht nur damit was tun, welche tollen nachhaltigen Produkte ich kaufe, sondern auch wie ich mit meinen Besitztümern umgehe. Umso länger ich meine Gegenstände benutze, umso nachhaltiger sind sie. Ein kaputtes Gerät ist im schlimmsten Fall Müll, der nicht recycelt werden kann. • Ich versuche immer die maximale Lebensdauer aus meinen Elektrogeräte herauszuholen. Mein Mann versucht auch immer wieder Geräte zu reparieren. Die Nähmaschine ist zwar nicht elektrisch, aber weil sie immer gut gepflegt wurde noch voll funktionsfähig. Besonders ärgert es mich, wenn Ersatzteile fast genauso teuer sind, wie ein neues Gerät! Liebe Industrie: das ist SCHEIßE!!!! • #elektrogeräte #kurzelebensdauer #nachhaltigkeit #inspiration #besserleben #müllvermeiden #wasteless #minimalismus #baublogger #traumhaus #holzhaus #lehmhaus #sustainable #schadstofffrei #ökohaus #kfw40plus #instahome #projekteigenheim #eigenheim #natürlichwohnen
  • 74 6 6 days ago
  • 🎄💫🎁 8. Dezember 🎁💫🎄
Heute kommen wir wieder zu einem Bautechnischen Thema und das ist vor allem für alle relevant, die ohne Keller bauen woll...
  • 🎄💫🎁 8. Dezember 🎁💫🎄 Heute kommen wir wieder zu einem Bautechnischen Thema und das ist vor allem für alle relevant, die ohne Keller bauen wollen. Sollte das Haus unter- oder oberhalb der Bodenplatte gedämmt werden? • Generell ist wichtig, dass das Haus einmal außen herum gedämmt ist und zwar ohne Wärmebrücke. Das ist bei einer Wärmedämmung unterhalb der Bodenplatte leichter zu erreichen, vor allem bei Kellern. Bei einer Wärmedämmung oberhalb der Bodenplatte muss deshalb zwingend eine Perimeterdämmung angebracht werden und konstruktiv Wärmebrücken verhindert werden. Aber technisch ist das alles möglich. • Energetisch ist die Überlegung, dass bei einer Dämmung unterhalb der Bodenplatte die komplette Bodenplatte mit beheizt werden muss. Das ist bei einer Fußbodenheizung nicht sinnvoll, weil viel Wärme nach unten „verloren“ geht. • Ein anderer Punkt, der die Nachhaltigkeit betrifft, ist die Dämmung die verwendet werden kann und da sieht die Sache eindeutig aus. Bei einer Dämmung unter der Bodenplatte können nur Druckresistente Wasserfeste Dämmungen verwendet werden. Und die basieren alle auf Erdöl und sind später Sondermüll. Bei der Dämmung oberhalb der Bodenplatte können je nach Bodenaufbau auch ökologische Varianten verwendet werden. • Wir haben zum Beispiel eine Einblasdämmung aus recycelter Zellulose. Wir haben keine Fußbodenheizung und trotzdem immer warme Füße, weil die Dämmung 25cm dick ist. Die Zellulose kann später theoretisch kompostiert werden. • #nachhaltigkeit #inspiration #besserleben #müllvermeiden #wasteless #minimalismus #baublogger #traumhaus #holzhaus #lehmhaus #sustainable #schadstofffrei #ökohaus #kfw40plus #instahome #projekteigenheim #eigenheim #natürlichwohnen
  • 71 6 4:58 PM Dec 8, 2018
  • 🎄💫🎁 7. Dezember 🎁💫🎄
Alle von euch haben mindestens ein Gerät, dass durchgehend an ist, und das ist der Kühlschrank. Aber auch hier gibt es ei...
  • 🎄💫🎁 7. Dezember 🎁💫🎄 Alle von euch haben mindestens ein Gerät, dass durchgehend an ist, und das ist der Kühlschrank. Aber auch hier gibt es ein paar Anwendungshinweise um aktiv Strom zu sparen. • * Die Ideale Temperatur von Kühlschrank ist 7°C. Ist der Kühlschrank nur 2°C kälter eingestellt, erhöht sich der Stromverbrauch um etwa 10%. * Der Kühlschrank sollte gut belüftet sein und nicht in der Sonne stehen. * Ihr solltet nur abgekühlte Speisen in den Kühlschrank stellen und die die Türe dafür nie länger als nötig anlassen. * Alte Kühlschränke sollten nicht dauerhaft genutzt werden und/oder regelmäßig abgetaut werden. • Aber der Kühlschrank ist nicht nur in Bezug auf den Stromverbrauch beim Thema Nachhaltigkeit wichtig, sondern auch für die richtige Aufbewahrung von Lebensmittel. Neuere Kühlschränke haben oft schon die Beschriftung für die Fächer und spezielle Schubladen für Obst und Gemüse. Stärkehaltiges Obst und Gemüse, wie Kartoffeln, Zwiebel, Knoblauch, Bananen sollten zwar kühl, aber nicht im Kühlschrank aufbewahrt werden. Fleisch und Wurst sollte auf die unterste Glasplatte, bei den meisten Kühlschränken über das Gemüsefach, denn das ist der kälteste Punkt im Kühlschrank. Käse und Joghurt können auf die oberste Glasplatte. • Der Kühlschrank sollte regelmäßig sauber gemacht werden und alle offenen Lebensmittel wieder verschlossen oder abgedeckt werden, um die Hygiene einzuhalten. • Und damit das jetzt ein für alle Mal geklärt ist: das Licht geht aus, wenn man die Kühlschranktüre schließt, weil durch das Türe Schließen ein Knopf eingedrückt wird, der das Licht ausschaltet, und zwar um Strom zu sparen!!! • Unser Kühlschrank sieht heute etwas mager aus 😳. Muss dringend einkaufen gehen. Allerdings sind unten in den Schubladen noch Obst und Gemüse. • #kühlschrank #nichtsverschwenden #nachhaltigkeit #inspiration #besserleben #müllvermeiden #wasteless #minimalismus #baublogger #traumhaus #holzhaus #lehmhaus #sustainable #schadstofffrei #ökohaus #kfw40plus #instahome #projekteigenheim #eigenheim #natürlichwohnen #netzgegenplastik
  • 74 8 5:56 PM Dec 7, 2018
  • BAUBESCHREIBUNG + AUSSCHREIBUNG📝 für GU
.
Eine gute und günstige Art zu bauen kann sein, dass man einen Architekten beauftragt den generellen Entw...
  • BAUBESCHREIBUNG + AUSSCHREIBUNG📝 für GU . Eine gute und günstige Art zu bauen kann sein, dass man einen Architekten beauftragt den generellen Entwurf zu machen, oder man kann natürlich auch selbst oder mit anderen Fachplanern den Entwurf machen. Und dann die Detailplanung und die ganze Bauausführung von einem Generalunternehmen machen lässt. . So hat man einerseits einen komplett individuellen Entwurf nach den eigenen Bedürfnissen. Andererseits entfällt das Ausschreiben der einzelnen Gewerke (was für Laien nicht so einfach ist). Es braucht nur eine einzige Firma beauftragt werden, diese übernimmt alle Teilbereiche, koordiniert selbst und ist auch alleinig verantwortlich (zB. bei Haftungsfragen). . Außerdem ist es so auch möglich, dass besonders wirtschaftlich gebaut wird. Denn niemand weiß besser als die ausführende Firma, wie und wo am besten zu sparen ist und wie die Detailplanung dazu auszusehen hat. . Wenn es nun darum geht Angebote für den #HAUSBAU von Generalunternehmen einzuholen, dann ist eine gute #BAUBESCHREIBUNG das aller wichtigste! . In der Baubeschreibung muss alles Wesentliche unmissverständlich definiert sein. Andererseits macht es aber auch Sinn einen gewissen Spielraum offen zu lassen, damit die Firma eben wirtschaftlich optimieren kann und dir ein besonders günstiges Angebot liefern kann. . Mehr zum Thema Baubeschreibung und „funktionale Ausschreibung“ findest du im Linktree in der BIO
  • 68 6 6:01 AM Dec 7, 2018
  • 🎄💫🎁 6. Dezember 🎁💫🎄
Da baut man sich ein tolles Ökohaus und stellt sich dann schlechte Möbel rein und futsch ist das gesunde Wohnklima. Was k...
  • 🎄💫🎁 6. Dezember 🎁💫🎄 Da baut man sich ein tolles Ökohaus und stellt sich dann schlechte Möbel rein und futsch ist das gesunde Wohnklima. Was kann ich alles beim Möbelkauf falsch machen? • Durch die Ausdünstungen der Möbel kann die Raumluft stark belastet werden. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte unbehandelte oder mit Bioffarben behandelte Vollholzmöbel kaufen. Das kann sich aber nicht jeder leisten. Schon am Geruch kann man erkennen, wenn Möbel z.B. mit Formalaldehyd belastet sind. In den letzten 10 Jahren sind die Werte aber kontinuierlich gesunken. • Bei den Vollholzmöbeln gibt es aber auch Einschränkungen, denn z.B. Nadelholzer enthalten natürliche Terpene, die die Raumluft belasten können. Die Klimabilanz von Tropenhölzern ist besonders schlecht, weil Siegel nicht das Abholzen von Regenwald verhindern können. • Wer mit kleinem Geldbeutel auf Nummer sicher gehen will, sollte die Möbel ausreichend ausdünsten lassen, bevor diese in die Zimmer gestellt werden. Das ist vor allem für Kinderzimmer wichtig. Eine andere Option ist gebrauchte Möbel zu kaufen. Die sind dann schon ausgedünstet. Hier muss aber eine mögliche Schimmelbelastung ausgeschlossen werden. Der Schwede schneidet übrigens gar nicht so schlecht ab, bei den Belastungen. • Wir haben einen Mix aus Allem und ich muss ganz ehrlich sagen, dass das Möbelstück wo ich am Meisten für recherchiert haben am Meisten gestunken hat! Für unseren Kleiderschrank war schnell klar, dass Vollholz nicht im Budget war und ich habe dann intensiv recherchiert, welche Marke finanzierbar ist und wenig belastet. Da kam dann mit dem Schrank sogar ein Zertifikat und das Ding hat drei Wochen ziemlich krass gestunken. So viel zum Thema Ökohaus. • #möbel #kleiderschrank #nachhaltigkeit #inspiration #besserleben #müllvermeiden #wasteless #minimalismus #baublogger #traumhaus #holzhaus #lehmhaus #sustainable #schadstofffrei #ökohaus #kfw40plus #instahome #projekteigenheim #eigenheim #natürlichwohnen
  • 75 6 6:18 PM Dec 6, 2018
  • WHI - WEEKLY-HAUS-INSPIRATION
Hallo liebe #baublogger,
.
Heute zeigen wir euch das noch etwas verschlafene @siebenschlaefer_cottage im hessischen T...
  • WHI - WEEKLY-HAUS-INSPIRATION Hallo liebe #baublogger, . Heute zeigen wir euch das noch etwas verschlafene @siebenschlaefer_cottage im hessischen Teil des Odenwalds, das idyllisch direkt an einem Wanderweg gelegen ist. Die Bauherren wohnen bereits zu zweit auf ihrer Baustelle - im schon fertig renovierten Wohnkeller - und erwecken gerade den Rest des Hauses aus seinem Dornröschenschlaf. . Für weitere Fotos bitte rrüber wischen: . • Grundstücksgröße: ca. 1000 qm • Wohnfläche: 149 qm • Anzahl der Bewohner: 2 • Hausart und Baujahr: freistehendes Einfamilienhaus -  massiv gebaut, aus dem Jahr 1973 (vorher nur als Wochenendhaus genutzt) • Bauzeit: März 2018 bis geplant Oktober 2019 . Finanzierung: • der Umkreis um den Heimatort der Bauherrin musste etwas erweitert werden, um den völlig überteuerten Immobilienpreisen zu entgehen. So landeten die beiden in einem hübschen kleinen Ort, ohne wirkliche Busanbindung, dafür aber mit großem bezahlbarem Grundstück. . • die Finanzierung läuft über die ING-DiBa, nach langem Abwägen ohne Förderungsprogramme wie KfW. Etwas Eigenkapital war auch schon vorhanden. . • im Sinne des Budgets werden einige Arbeiten wie Abbruch- und Malerarbeiten in Eigenleistung gemacht - geplant war zwar mehr, aber da auch die Zeit fehlt, wurde der Plan zugunsten einer kürzeren Saniwrubgszeit wieder verworfen . Besonderheiten/was war besonders wichtig: • es sollte ein freistehendes Haus mit Zugang zu einem großen Garten vom Wohnzimmer und / oder Küche werden • der Einbau einer Fußbodenheizung zumindest im EG ist besonders der Bauherrin wichtig und um im Dachgeschoss etwas mehr Platz zu bekommen, wird die Gaube erweitert • ein Kriterium für den späteren Wohnort war , dass dieser Charme hat und möglichst naturnah ist das Haus selbst sollte jedoch nicht zu groß sein, damit die Umbauarbeiten überschaubar bleiben . Euch gefällt unsere Inspirations-Serie und ihr möchtet auch dabei sein? Dann schickt uns eine Mail mit dem Betreff WHI oder einfach eine PN. Wir freuen uns auf viele interessante Baublogger-Stories! . Verena
  • 151 4 5:49 PM Dec 6, 2018
  • S T A T U S Q U O
...naja gut, nicht mehr ganz! Aber noch vor einer Woche sah es im zukünftigen Heim so ☝🏻 aus. So hatten wir unser Haus vom Vorei...
  • S T A T U S Q U O ...naja gut, nicht mehr ganz! Aber noch vor einer Woche sah es im zukünftigen Heim so ☝🏻 aus. So hatten wir unser Haus vom Voreigentümer übernommen und der erste große Schritt wurde vergangenen Samstag getan: ENTRÜMPELUNG! Die letzten drei Fotos zeigen übrigens den Keller, der mit Abstand am schlimmsten aussah. Nun ist das Haus inkl. Keller komplett leer und die Abrissarbeiten können starten. 💪🏻⚒👷🏻‍♀️👷🏻‍♂️ Im Zuge der Kernsanierung muss alles (!) raus. Schritt 1: Decken Schritt 2: Böden inkl. Estrich Schritt 3: Tapeten Schritt 4: Leitungen & Elektrik ...So in etwa jedenfalls & natürlich gehören da noch viele weitere Schritte dazu. Das Ganze dann auf zwei Stockwerken (inkl. einem Teil des Kellers). Bis ca. Ende Februar soll alles im Rohbauzustand sein - ich bin gespannt, wie wir voran kommen & was bis dahin noch alles zum Vorschein kommt. 😄 Als nächstes zeig‘ ich euch dann mal, wie alles ohne Möbel & Co. ausschaut. #stepbystep . #JMwilde13 #projekteigenheim #bauherren2019 #eigenheim #einfamilienhaus #sanierung2019 #kernsanierung #sanieren #kernsanieren #60erjahrehaus #futurehome #neueszuhause #entrümpelung #ausaltmachneu #allesmussraus #entkernung
  • 53 9 3:18 PM Dec 6, 2018