Svenja @svejbu

svejbu

Svenja. » #Architektin | #Nürnberg | #Weißenburg · » #Hausbau 2019 →#Baubeginn 05|19 . » #Einfamilienhaus mit #Fotostudio und #Doppelgarage

  • 60 posts
  • 1.021 followers
  • 403 following

Svenja (@svejbu) Recent Photos and Videos

Advertisements

Advertisements

Advertisements

  • |WERBUNG|
Tag 6 | 31 der #dezemberchallenge von @stadt_wald_haus_ und mir.
Und schon wieder ist es dunkel draussen. Planung morgens mittags abends....
  • |WERBUNG| Tag 6 | 31 der #dezemberchallenge von @stadt_wald_haus_ und mir. Und schon wieder ist es dunkel draussen. Planung morgens mittags abends. Da sind wir eigentlich schon beim Thema #architekt. Wir planen alles komplett selbst. Das bietet sich an und ich könnte aus auch nicht aus der Hand geben, da vor allem der Entwurf etwas sehr persönliches für mich ist. Ich komme zur Zeit auch nur schwer dazu, mich Instagram zu widmen, denn neben dem Vollzeitjob das eigene Haus zu planen, nimmt eine Menge Zeit in Anspruch. Da es hier keine Alternative gab, es sicher auch noch eine Menge Infos zu diesem Thema in zukünftigen Posts geben wird bzw. könnt und haben viele mir dazu auch schon private Fragen gestellt, möchte ich den zweiten Teil meines Posts dafür nutzen ein wenig Partei zu erfreifen. Leider habe ich heute schon viel negatives über Architekten gelesen. @stadt_wald_haus_ spricht mir in Ihren Storys voll aus der Seele. Ich bin voll und ganz der Überzeugung, dass ein guter Architekt kurz- und langfristig eine Menge Geld sparen kann und mit seinen Ideen/Entwürfen dazu beiträgt, dass für jede individuelle Situation der subjektiv perfekte Entwurf entsteht. Und damit auch seine Daseinsberechtigung hat. Jetzt denkt ihr, "klar, das muss die ja auch sagen". Ja, das ist auch so, denn ich mache das aus Leidenschaft, aber mich ärgert es, dass der Beruf Architekt ein wenig in Verruf gekommen ist, weil einige denken, dass so ein paar Räume mal schnell angeordnet sind. Was da aber an Arbeit, Wissen bzgl DIN Normen und techn anerkannten Regeln etc dahintersteckt sieht leider kaum jemand. Das ist vielleicht auch der Grund, warum viele von euch so schlechte Erfahrungen gemacht haben. Einige Baufirmen setzen ihre Standardgrundrisse auf das Grundstück, die Bauherren werden von "Planern" begleitet und es wird auf Masse gebaut. Dass dabei dann nicht immer was gutes dabei rauskommt dürfte vielen klar sein. Ein guter Architekt kostet eben auch etwas. Was ich zugeben muss, denn ich schreibe hier ja immer -ein guter Architekt- ist, dass es natürlich schwarze Schafe gibt. Klar, denn so ist's ja überall. Deshalb: Lasst euch Referenzen zeigen, entscheidet nach Bauchgefühl. #dcarchitekt
  • 111 12 4:01 PM Dec 6, 2018