Unser Haus am Wald @stadt_wald_haus_

stadt_wald_haus_

Unser Haus am Wald. 👱🏼‍♂️👩🏼+🧒🏼👶🏼+🐈🐈 #Architektin baut ihr eigenes #einfamilienhaus #Grundstück 830qm #Bauantrag Eingereicht.... warten.... Baustart: vllt Mitte 2019?

  • 90 posts
  • 1.271 followers
  • 269 following

Unser Haus am Wald (@stadt_wald_haus_) Recent Photos and Videos

  • TREPPE
Unsere Treppe wird gerade. Sie wird vermutlich (??) (mal sehen wie oft wir noch die Meinung ändern) mit Holz belegt. Die Treppe an sich wird...
  • TREPPE Unsere Treppe wird gerade. Sie wird vermutlich (??) (mal sehen wie oft wir noch die Meinung ändern) mit Holz belegt. Die Treppe an sich wird aber aus Stahlbeton. Vermutlich Ortbeton. Und der Treppenantritt wird in Sichtbeton bleiben. So die Theorie. #dezemberchallenge #dctreppe @svejbu Bildquelle: Pinterest (Werbung)
  • 167 8 2 days ago

Advertisements

  • KÜCHE
Unsere Küche wird offen sein. Es wird eine separate Speisekammer geben. Mit Nische für den freistehenden Kühlschrank. 
Es wird eine Spülinsel...
  • KÜCHE Unsere Küche wird offen sein. Es wird eine separate Speisekammer geben. Mit Nische für den freistehenden Kühlschrank. Es wird eine Spülinsel geben. Und die Küche wird vom Möbelschweden sein. Ganz einfach der Grund weil unsere neue Küche in unserer aktuellen Mietwohnung erst 2 Jahre alt ist und wir sie kauften. Und dank Modularität können wir die Küche anpassen und erweitern. Und was in 15 Jahren damit ist weiß eh keiner. Vielleicht gibts dann eine neue Küche 😎 auf Bild 2 mal eine Möglichkeit der Aufteilung. #dcküche #dezemberchallenge @svejbu
  • 142 9 3 days ago

Advertisements

  • RAUMAUFTEILUNG 
Wir werden im Erdgeschoss die funktionalen Räume wie Garderobe, Gäste-WC mit Dusche, Speisekammer und Technikraum haben und natürli...
  • RAUMAUFTEILUNG Wir werden im Erdgeschoss die funktionalen Räume wie Garderobe, Gäste-WC mit Dusche, Speisekammer und Technikraum haben und natürlich den offenen Wohn-Koch-Essbereich. Über eine geradläufige Treppe kommt man ins Obergeschoss mit 3 Schlafzimmern, einem Büro, einem Gästezimmer und einem Hauptbad. Wir haben keinen Keller geplant da wir auf Granit bauen 💥 Gesamtfläche: 200qm #dezemberchallenge #dcraumaufteilung @svejbu
  • 125 10 4 days ago
  • VON KAUF BIS ZUM BAUSTART
.... dauert es noch ewig. 
Aber fangen wir von vorne an!
August 2017 (!!) hatten wir ein Grundstück besichtigt. 
November...
  • VON KAUF BIS ZUM BAUSTART .... dauert es noch ewig. Aber fangen wir von vorne an! August 2017 (!!) hatten wir ein Grundstück besichtigt. November 2017: mein Entwurf stand fix, erste Angebote von Bauunternehmern lagen vor. Dezember 2017: wir haben das Grundstück NICHT genommen. Es hat einfach nicht gepasst. Juli 2018: Besichtigung aktuelles Grundstück Oktober 2018: Notartermin mit Kaufvertrag und Auflassungsvormerkung November 2018: Bauantrag eingereicht Aktuell: WARTEN ... ... Die Theorie ist bis März 2019 die Baugenehmigung zu haben und mit gutem Willen im April zu starten. Und Ende 2019 einziehen. Mein Optimist (als Bauherrin) sagt das ist machbar. Mein ArchitektenKopf sagt mir: vergiss es. 😂 Lassen wir uns überraschen. #dezemberchallenge #dcdauervonkaufbisbaustart
  • 112 16 5 days ago
  • EIGENLEISTUNG 
Zuerst einmal: ich habe vor allen großen Respekt die ihr Haus alleine (oder nahezu) alleine ausbauen. 
Wir für uns haben entschieden...
  • EIGENLEISTUNG Zuerst einmal: ich habe vor allen großen Respekt die ihr Haus alleine (oder nahezu) alleine ausbauen. Wir für uns haben entschieden dass wir nur das Nötigste machen. Und selbst das wird sicherlich unseren zeitlichen Rahmen sprengen. Wir planen Innentüren, Malerarbeiten, Bodenverlegen und Fliesen verlegen selbst zu machen. Und natürlich die ganze Architektur sowie Planung in Eigenleistung. Ich persönlich sehe das jetzt nicht gerade als wahnsinnige „Eigenleistung“. Hinsichtlich „Eigenkapital“ hat es uns natürlich schon einiges gebracht 🤪🙈 Meine derzeitige Herausforderung ist eher die dass ich neben Job, Kind, Baby und Haushalt halt auch noch irgendwann und irgendwie mein eigenes Haus bearbeiten sollte. Daher kommt das tatsächlich oft zu kurz. 🤷🏼‍♀️ Und weil heut einfach ein schrecklicher Tag war (ich musste auf eine Beerdigung) fehlt mir auch der Sinn für weitere Worte. Habt einen schönen Abend! #dceigenleistung #dezemberchallenge @svejbu
  • 100 2 6 days ago

Advertisements

  • ARCHITEKT. 
Wie man vielleicht bereits festgestellt hat bin ich selbst Architektin. Ich habe Architektur und Städtebau an der Uni studiert und arbe...
  • ARCHITEKT. Wie man vielleicht bereits festgestellt hat bin ich selbst Architektin. Ich habe Architektur und Städtebau an der Uni studiert und arbeite auch seit dem Diplom in diesem Beruf. Hier seht ihr einen städtebaulichen Entwurf zur Erweiterung einer Ortsmitte. Ein Projekt welches ich so zeigen kann da die Pläne veröffentlich wurden. Ich habe einen städtebaulichen Ideenwettbewerb damit gewonnen und die Pläne sind eben veröffentlich. Nur Namen und Ort will ich nicht veröffentlichen. ;) Also zurück zum Thema: natürlich habe ich unser Haus selbst entworfen, den Bauantrag selbst gemacht und aktuell bearbeite ich die Werkpläne. Demnächst werde ich die Ausschreibungen und Vergabe in Angriff nehmen. In wieweit ich die Bauleitung machen werde weiß ich noch nicht da es einfach wahnsinnig zeitintensiv ist. Vielleicht beteilige ich noch einen Kollegen gegen einen kleinen Obulus ;) aber es wäre Schwachsinn das fremd zu vergeben. Ich persönlich finde es immer schade wenn Laien über Architekten nur schimpfen können. Ein Laie hat gar keine Ahnung welch stressiger Job es ist. Wie viele Projekte man gleichzeitig bearbeiten MUSS. Jeder Bauherr kommt ins Büro oder schreibt ne Mail und erwartet SOFORT oder binnen paar Tagen eine Bearbeitung. Aber das ist oft nicht machbar. Ebenso wird geschimpft dass man zu wenig auf Baustellen ist oder „einfach dumm“ ist und Fehler macht. Fehler passieren. Jedem. Überall. Niemand ist perfekt. Und ich würde mir wünschen dass der Ton hier auf Instagram Architekten gegenüber einfach positiver wird. Es ist eben nicht nur ein Beruf in dem man fröhlich Striche zeichnet. #dcarchitekt #dezemberchallenge @svejbu
  • 126 20 7:57 AM Dec 6, 2018
  • BAUWEISE. 
Hier seht ihr schon mal unser Fundament! Nein. Spaß. Natürlich nicht ;) das sind noch alte Reste der Gärtnerei welche bis in die 70er Ja...
  • BAUWEISE. Hier seht ihr schon mal unser Fundament! Nein. Spaß. Natürlich nicht ;) das sind noch alte Reste der Gärtnerei welche bis in die 70er Jahre dort stand..... also bevor ich was zu unserer Bauweise erzähle muss ich kurz mal was erklären da mir heute schon wieder SO SO VIELE Posts dazu untergekommen sind: man unterscheidet grob die Bauweise aus Stein oder Holz (also in unserer Gegend). Da gibt es NICHT den Unterschied „massiv oder Fertighaus“. Auch ein Holzhaus kann massiv gebaut werden. Zum Beispiel mit Brettschichtholz. Und selbst wenn es in Holzrahmenbauweise gebaut wird ist es im Umkehrschluss nicht gleich ein Fertighaus. Immer wenn ich das lese habe ich das Gefühl ich muss Partei für das Holzhaus ergreifen denn mit dem Boom der Fertighäuser wurde es ganz schön schlecht geredet..... Ich hoffe ihr nehmt euch den Unterschied ein wenig zu Herzen und fragt nach „Holz oder Stein“ :) So, zu uns: es stand anfangs recht lange fest dass wir aus Holz bauen. Kurz vor Auftragsvergabe haben wir (ich?) uns umentschieden. Ich werde nun doch jedes einzelne Gewerk ausschreiben und einzeln vergeben. Das dauert ja viel länger und ist aufwändiger aber ich hab’s ja gelernt und mach es im Büro ja auch für andere 🤷🏼‍♀️ somit ist die Tendenz aktuell eher wieder zu einem Steinhaus aus Ziegel in 36.5cm. Wir werden sehen. :) @svejbu #dezemberchallenge #dcbauweise
  • 122 8 8:33 AM Dec 5, 2018
  • LAGEPLAN. 
Also eigentlich sollte man gestriges Bild zum heutigen Thema nehmen bzw umgekehrt 😂🙈 Naja also zum Lageplan kann man sagen dass wir un...
  • LAGEPLAN. Also eigentlich sollte man gestriges Bild zum heutigen Thema nehmen bzw umgekehrt 😂🙈 Naja also zum Lageplan kann man sagen dass wir unser Gebäude und Garage nordöstlich positionieren. Der Zugang zum Wohnhaus liegt im Osten. Somit haben wir die meiste Gartenfläche im Westen. Unser Gelände ist nicht ganz eben. Wir haben im Längsschnitt über 2m Gefälle und im Querschnitt über 1.50m. Also habe ich das Haus am höchsten Punkt positioniert. Somit kommen wir zumindest um eine Hebeanlage herum (Rückstausicherung bleibt da wir 35cm unter der Rückstauebene liegen....). Heißt aber auch dass wir einiges an Erde bewegen und auffüllen müssen. Hoffe einfach mal das Bauamt erlaubt die Geländeveränderung 🙄🙄🙄 Welche Ausrichtung der Hinmelsrichtung war Euch wichtig? #dclageplan #dezemberchallenge @svejbu
  • 115 5 9:39 AM Dec 4, 2018
  • GRUNDSTÜCK 
Ich muss sagen wir hatten einfach nur Glück. Waren zur richtigen Zeit am richtigen Ort. 
Wir haben zuvor 1.5 Jahre immer mal wieder Aus...
  • GRUNDSTÜCK Ich muss sagen wir hatten einfach nur Glück. Waren zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Wir haben zuvor 1.5 Jahre immer mal wieder Ausschau nach Grundstücken oder Bestandsgebäuden gehalten aber es war nie so perfekt dass wir damit glücklich waren bzw. einmal waren wir vor knapp 1 Jahr kurz davor ein anderes zu kaufen aber es hat sich doch nicht ergeben. Und im Nachhinein sollte es so sein! Bis ich eines Tages durch Zufall bei den 1-2-3 Kleinanzeigen die Annonce gesehen habe. Und dann ging es sehr schnell. Angeschaut, Nacht darüber geschlafen, zugesagt mit Anzahlung. Warum? Das Gebiet ist das beste und wohlhabendste (Hahahaha was machen wir dann dort?) Viertel der Stadt. Es gibt bis auf 2 Neubauten nur Bestandsvillen aus dem 19./20. Jhdt. Es liegt zentral aber am Wald. Ist grün. Bewachsen. Ruhig. Einfach perfekt. ❤️ #dezemberchallenge #dcgrundstück
  • 166 6 11:05 AM Dec 3, 2018
  • BAUSTART
Also der Baustart steht noch in den Sternen. Im optimalen Fall März/April nächsten Jahres. 
Derzeit warten wir auf die Baugenehmigung welc...
  • BAUSTART Also der Baustart steht noch in den Sternen. Im optimalen Fall März/April nächsten Jahres. Derzeit warten wir auf die Baugenehmigung welche aber erfahrungsgemäß auf sich warten lässt. Mindestens 12 Wochen. Aktuell pausiert es da das Bauamt (irre) Nachforderung gestellt hat. Die kann ich hoffentlich morgen gleich nachreichen. (An dieser Stelle ein Sorry #notsorry an die Bearbeiter dass ich Eure Frist bis 2.1.19 weit unterboten habe und ihr doch schon wieder was arbeiten müsst ^^). Und dann muss ich ja noch die Bauhauptleistungen ausschreiben und vergeben. Das mache ich aber so zwischen den Jahren und pokere ein wenig. Oftmals bekommt man da noch „Terminlücken“ zu guten Preisen. Wir werden sehen. Ansonsten verschiebt sich halt alles ein wenig nach hinten. Ich selbst Versuch das gelassen zu sehen denn was sind schon ein paar Monate warten im Vergleich zu 25-30 Jahre wohnen. 🤷🏼‍♀️ #Optimismus #dcbaustart #dezemberchallenge
  • 129 7 6:34 AM Dec 2, 2018
  • (Anzeige Verlinkungen) 
Wow, ich bin überwältigt von der regen Teilnahme von Euch 😍😱 freut mich dass so viele bei unsere #dezemberchallenge mitma...
  • (Anzeige Verlinkungen) Wow, ich bin überwältigt von der regen Teilnahme von Euch 😍😱 freut mich dass so viele bei unsere #dezemberchallenge mitmachen @svejbu Da ich heut nen extrem stressigen Tag hatte kam ich noch gar nicht dazu alle Beiträge durchzulesen. Aber das mach ich gleich sobald alle Kinder im Bett sind. Aber nun mal die Fakten zu mir #dcbauherrin : 🖤 ich bin so Anfang 30 🖤 ich bin Mama von zwei zauberhaften und Temperamentvollen Jungs zwischen 1 und 4 🖤 ich komme ursprüngliches Bayern, studierte in Baden-Württemberg und wurde nun in Sachsen sesshaft 🖤 letzteres hätte ich zuvor NIEMALS gedacht 🖤 sag niemals nie 🖤 zum Rest meiner Familie will ich hier nicht so viel sagen, dafür gibts meinen privaten Account :) 🖤 ich bin Architektin 🖤 wir haben mit der Planung bereits 2017 angefangen da wir erst ein anderes Grundstück kaufen wollten 🖤 und durch Zufall hat sich dann doch was anderes ergeben 🖤 eigentlich bin ich total ungeduldig weiß aber durch meinen Beruf dass es eben nun mal so lange dauert bis das Haus stehen wird.... So und nun freu ich mich auf Eure Beiträge!
  • 107 1 5:24 PM Dec 1, 2018